Die Kraft des Mentorings zeitgemäß anwenden

Wie schon bei den alten Griechen funktionierte das MENTORING, weil es sich den zeitgemäßen Anforderungen anpasst.

 

Ich freue mich dich lieber Mentor, liebe Meera hier zu treffen.

 

Hallo!

 

Die Anforderungen im MENTORING heute, sind ganz andere als noch vor wenigen Jahren.

Hatten viele Menschen vor einigen Jahren noch eine Ahnung davon, "was" nicht aktiviert war, so ist das Fehlende für viele Menschen heute kaum mehr greifbar.

 

Das Fehlende 

 

Was genau fehlt, lässt sich an folgendem Erkennen:

 

Immer mehr Distanz ...

 

- zwischen Systemen und Menschen

- bei Menschen zu anderen Menschen

- zwischen Lehrern und Schülern

- zwischen dem modern und global orientierten Menschen

- zwischen den Leistungsmenschen und den Randgruppen

- zwischen den Generationen

- bei Sprachloigkeiten und Konsens in Beziehung und Erzeihung

- zwischen Familienmitgliedern

 

... bis hin zum tiefen Riss oder zur tiefen Kluft.

 

Das Fehlende ist das Miteinander.

 

 

senior MENTOR

Der Mentor am Puls der Zeit

 

Als Mentor wurdest du bisher in "einem" Aspekt des Mentorings geschult.

Dem natürlichen Aspekt, dem Aspekt des Mensch, der Liebe oder der Welt.

 

Wie kannst du nun relativ unkompliziert und unter Einbeziehung deiner bisher absolvierten Mentorings, als senior Mentor anstatt als Mentor, die zeitgemäßen Teile des Mentorings in dein Mentoring integrieren?

 

Die Männer- oder Frauen Mentorings brauchen zum Beispiel ab Block 3 nur eine Diplomatie Struktur zusätzlich.

 

So wird aus dem Männer- oder Frauenmentoring das Männer- oder Frauenmentoring mit Diplomatie. 

 

Melde dich einfach bei mir und ich kann dir alle Details darüber geben.

Ich freue mich darauf ?

 

 

Meine Kontaktdaten:

 

Dieter Graf-Neureiter

+43 664 3165 965

willkommen@mentorenschule.at

 

 

 

 

 

 

Verein Mentorenschule

Sonnenhügel 10
A-9314 Launsdorf

-----------------------

Leiter und Obmann

Christian Schweiger

office@mentorenschule.at

Fachlicher Leiter

sen. MENTOR

Dieter Graf-Neureiter

willkommen@mentorenschule.at

--------------------------

Bankverbindung:

RBB St.Veit an der Glan

IBAN: AT483947500000021790

SWIFT: RZKTAT2K475 

 

Wir bedanken uns bei 

interessierten Besuchern.

Danke.

Wenn wir die eingeschlagene Richtung nicht ändern, gelangen wir wahrscheinlich dorthin,

wohin wir gehen

                                                 Chinesisches Sprichwort

 

Und was du wünscht

das man Dir tu',

das füge auch

dem anderen zu.

                                                 Buddhistische Weisheit


Anrufen

E-Mail