Die natürliche Abfolge im Mentoring

Die natürliche Abfolge des Mentorings in Blöcken

(neu überarbeitet im Januar 2015)

 

Selbstsicherheit:

Schritt I:  Geist und Kommunikation

Schritt II: Handeln und Mann bzw. Frau Sein

 

Selbstvertrauen:

Schritt III: Emotion und Gefühl als Mann bz

Schritt IV: Im Leben, Alltag un der Gesellschaft

 

in der 4 Monatigen Pause

natürliches Lernen, erlernen

 

Selbstbewusstsein, Selbstliebe und Gewissheit:

Schritt V: Natürliches Verhalten als Mensch

Schritt VI:  Faszination und Berührtheit

Schritt VII: Selbstausdruck und Selbstverwirklichung

 

In das Leben als initiierender Mentor:

Schritt VIII: Initiieren lernen 

 

Natürliches Mentoring selbst erfahren:

Hier im Detail das wöchentliche Mentoring:

 

Block I

1.1.   Müssen – Muster

1.2.   Gewinnen müssen

1.3.   Verbundenheit

1.4.    Zuhören

1.5.    Intuition und Instinkt

1.6.    zu Reichen, zu Genügen

 

Block II

2.1.   Aggression und Mann Sein

2.2.   Annehmen und Frau Sein

2.3.   Mann Sein und Frau Sein statt gegen

2.4.   Schöpfen und Schaffen

2.5.   Erwarten und Verantwortung tragen

2.6.   Reflektion 

 

Block III

3.1.   Emotion, Empfindung, Gefühl

3.2.   Empfindungen und Gefühl

3.3.   Emotion und Schmerz

3.4.   Bedingungen - Familiendrama

3.5.   Vaterwunde – Mutterwunde

3.6.   zu Reichen, zu Genügen

 

Block IV

4.1.   Mut, Komfortzone

4.2.   Bedürfnis und Gesellschaft

4.3.   Was ist Sozial?     

4.4.   Was ist Sozial?

4.5.   Was ist Sozial?

4.6.   Reflexion

 

Laising I

L.1.  natürliches Lernen

L.2. Ausprobieren

L.3. Begeisterung

L.4. Andere

L.5. Raumgeben

L.6. Weiter geben

Zum Mentor initiiert:

Hier im Detail:

 

Block V - für Männer

5.1.   Sehnsucht

5.2.   Faszination

5.3.   das Selbst/das Eigene

5.4.   Verwirklichen

5.5.   Ausnützen

5.6.   Dienen

5.7.   Einzigartig

5.8.   Berühren

 

Block VI - für Männer

6.1.   Aufmerksamkeit

6.2.   Hass

6.3.   nur Gut und Unrecht

6.4.   Beseelen

6.5.   Was ist Respekt?

6.6.   Was ist Respekt?

6.7.   Was ist Respekt?

6.8.   Reflektion

 

Block V - für Frauen

5.1.   Glück

5.2.   Liebe

5.3.   das Selbst/das Eigene

5.4.   Ausdrücken

5.5.   Ausnützen

5.6.   Dienen

5.7.   Verbunden

5.8.   Berühren

 

Block VI - für Frauen

6.1.   Hingabe und Unrecht

6.2.   Hass

6.3.   Respekt

6.4.   Lebendig berührt

6.5.   Was ist Mann?

6.6.   Was ist Mann?

6.7.   Was ist Mann?

6.8.   Reflektion

Information und Anmeldung bitte unter info@mentorenschule.at .

Mentorenschule

Verein Mentorenschule

Sonnenhügel 10
A-9314 Launsdorf

Christian Schweiger

Leiter und Obmann

Christian Schweiger

office@mentorenschule.at

_____

Fachlicher Leiter - Dieter Graf-Neureiter

Fachlicher Leiter

Dieter Graf-Neureiter

info@mentorenschule.at

 

Bankverbindung:

RBB St.Veit an der Glan

IBAN: AT483947500000021790

SWIFT: RZKTAT2K475 

Wir bedanken uns bei 

interessierten Besuchern.

Danke.

Nelson Mandela

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist unser Licht, nicht unsere Schattenseite die wir fürchten. 

Wir fragen uns selbst, warum sollte gerade ich brillant, großartig, talentiert oder fabelhaft sein? Wieso denn solltest du es nicht sein? 

Dich klein zu machen hilft der Welt nicht. …. 

Wir wurden geboren um die uns von Gott gegebene Einzigartigkeit herzugeben. Und das ist nicht nur in einigen von uns; es ist in jedem einzelnen. …"

Nelson Mandela 1994

-----------

"Im Einklang mit dem Handeln und der Haltung Nelson Mandelas bekommen die Worte von Marianne Williamson auch einen starken realen Bezug, beziehen sich auf einen Menschen der auch (sichtbar) getan hat und genau dieser Ansatz ist uns beim Mentoring so wesentlich!"

Dieter Graf-Neureiter 2015