Die Geschichte des Mentorings in Kärnten

Über 20 Jahre entdecken, entwickeln und weitergeben, weitergeben und weitergeben ...

 

 

 

Vor Gründung der Mentorenschule 

 

  • 1997 Erster Kontakt mit Mentoren Systemen in den USA auf einem UNI Campus und im Profi Bastketball 
  • 1997 bis 1998 Erste Mentoring Anwendungen in Österreich im Profi Basketball und Dienstleistungsunternehmen
  • 1999 bis 2002 Mentoring Selbsterfahrungen
  • 2003 bis 2004 Erste Anwendungen in Gruppen und in der Jugendarbeit / Schulungen bei Pater Andreas Ebert und Caritas
  • 2005 bis 2006 Regelmäßige Anwendung in Gruppen / erste Schulungen bei Pater Richard Rohr
  • 2006 bis 2010 Anwendungen im Profi Sport (Eishockey, Rudern, Tennis, Fußball, Triathlon und Golf)
  • 2007 Erste Männer Mentoring Gruppen / Lernen bei Pater Richard Rohr von 2007 bis 2010
  • 2008 Erstes Männer Initiieren / Beginn Frauen Mentoring

 

Ab Gründung der Mentorenschule

 

  • 2009 Gründung der Mentorenschule / regelmäßige Mentoring Gruppen
  • 2011 Bereits über 10 Mentoren leiten Gruppen an / Verbreitung funktioniert, schon 800 Menschen haben Mentoringerfahrung
  • 2012 Aufbau- und Entwicklungsarbeit "natürliches MENTORING" beendet
  • 2012 bis 2018 Aufbau und Entwicklung des "senior MENTORING
  • 2013 bis 2016 Begleiten von Mentoren welche Mentoring in das Leben und den Alltag integrieren, in Familie, Beziehung, Sozial- und Gesundheitswesen, Schule, Spitzensport und Wirtschaft
  • 2016 bis 2018 Anpassen des Mentorings an die Anforderungen der Zeit 
  • 2018 Bereits über 10.000 Menschen verwenden Erfahrungen, Erlebnisse und Wissen aus der Mentorenschule
  • 2019 "senior MENTORING" startet als neues zukunftsorientiertes Angebot der Mentorenschule zusätzlich zum "natürlichen MENTORING"

 

 

 

 


Anrufen

E-Mail