Mentoren Schule
Mentoren Schule

Mentoring Wissen

Altes Wissen für die neue Zeit

 

Das Mentoring als Begleitung von Veränderungsprozessen, persönlicher Art wie auch bei Veränderungen im Umfeld und im Alltag, ist in seiner Art seit über 2500 Jahren nachgewiesen.

 

Sowohl im alten Griechenland wie auch im asiatischen Raum waren damals Begleitungen in Form und Art des Mentorings bekannt und kulturell etabliert.

 

Dieses alte Wissen hat unter anderem der franziskanische Pater Richard Rohr aufgegriffen und für Männer heute greifbar gemacht.

 

Dieses essentielle Wissen von Pater Richard Rohr gelernt, war es mir (Dieter Graf-Neureiter) ein Wesentliches dieses Wissen für die Welt, für Menschen unserer westlichen Gesellschaft zu adaptieren und zugänglich zu machen.

 

 

Was ist nun Mentoring genau?

Meera Velika Schiffer

Mentoring initiiert einen Erfahrungsprozess, welcher in einem quasi  "geschützten Raum" begleitet wird.

 

Dieses "Initiieren" ist eine natürlich im Menschen angesiedelte Fähigkeit, welche mit zunehmenden Alter und zunehmender Reife immer leichter von der Hand geht.

 

So haben viele ältere und reife Menschen ganz natürlich diese Fähigkeit des "Initiierens", ohne diese je gelernt zu haben.

 

Mentoren oder Meera begleiten diesen Erfahrungsprozeß

 

Dabei sieht der Mentor und die Meera jeden einzelnen Menschen als "Perfekt" an.

"So wie du bist, bist du wunderbar und genial. Nichts an dir ist zu ändern, alles stimmt!" Das ist die Sichtweise des Mentors auf jeden einzelnen Menschen.

 

Und so musst du nichts an dir ändern, bist richtig so wie du bist!

 

Mentoring lehrt den Umgang mit ...

 

... und genau darum geht es!

 

Ärger, was ist Ärger? Was ist, wenn du mit deinem Ärger und dem Ärger anderer umgehen kannst? Was ist wenn der Ärger kein Problem mehr ist?

 

Sorge, was ist Sorge? Was ist, wenn deine Sorge eintrifft? Was geschieht mit deiner Sorge? Was verändert sich, wenn du dich nicht mehr sorgst?

 

Dies sind nur zwei Beispiele die dir zeigen, wie sich dein Leben verändern kann, wenn du lernst mit Ärger, Sorge, Ängsten, Aggressionen, Wut, Emotionen, Menschen, schwierigen Situationen usw.  umzugehen.

 

 

Mentoring WISSEN

 

Mentoring ist natürlich angelegt. Sowohl das Initiieren, Koordinieren wie auch das Begleiten und Ordinieren sind natürliche Fähigkeiten,

welche der Mentor erlernt und vor allem gelebt hat.

 

Im Bereich Hintergründe findest du einiges mehr an Detailwissen zum Mentoring.

 

Information und Anmeldung bitte unter info@mentorenschule.at .

Mentorenschule

Verein Mentorenschule

Sonnenhügel 10
A-9314 Launsdorf

Christian Schweiger

Leiter und Obmann

Christian Schweiger

office@mentorenschule.at

_____

Fachlicher Leiter - Dieter Graf-Neureiter

Fachlicher Leiter

Dieter Graf-Neureiter

info@mentorenschule.at

 

Bankverbindung:

RBB St.Veit an der Glan

IBAN: AT483947500000021790

SWIFT: RZKTAT2K475 

Wir bedanken uns bei 

interessierten Besuchern.

Danke.

Nelson Mandela

 

 

"Es ist unser Licht, nicht unsere Schattenseite die wir fürchten. 

Wir fragen uns selbst, warum sollte gerade ich brillant, großartig, talentiert oder fabelhaft sein? Wieso denn solltest du es nicht sein? 

Dich klein zu machen hilft der Welt nicht. …. 

Wir wurden geboren um die uns von Gott gegebene Einzigartigkeit herzugeben. Und das ist nicht nur in einigen von uns; es ist in jedem einzelnen. …"

Nelson Mandela 1994

-----------

"Im Einklang mit dem Handeln und der Haltung Nelson Mandelas bekommen die Worte von Marianne Williamson auch einen starken realen Bezug, beziehen sich auf einen Menschen der auch (sichtbar) getan hat und genau dieser Ansatz ist uns beim Mentoring so wesentlich!"

Dieter Graf-Neureiter 2015